Wenn ich DAS vorher gewusst hätte – Mein Beitrag zum Kreativen Freitag

Demonstration, Dämonen, Cartoon, Elisa Groka

Wenn Gorgus der Grausige vorher gewusst hätte, dass man eine Demonstration anmelden muss, wäre der Nachmittag nicht ganz so peinlich verlaufen …

Liebe Kreativbande,

hier kommt mein Beitrag zum Kreativen Freitag „Wenn ich DAS vorher gewusst hätte!“ Gorgus der Grausige wollte vor seinen Dämonenkollegen mal so richtig auf dicke Hose machen und eine ordentliche Dämo, äh, Demo auf die Beine stellen. Zur Zeit sitzt die ganze Bande noch auf dem Polizeirevier, um den Sachverhalt zu klären. Der Pressesprecher der Dämonen ließ aber bereits verlauten, dass die dämonkratischen Mittel noch lange nicht ausgeschöpft seien!

Und für alle, die sich jetzt mal wieder fragen: „Wo holt diese Frau Groka immer diese total bekloppten Ideen her?!“ – ich lebe einfach nur so vor mich hin, das reicht meistens. Auf die Dämonstration kam ich zum Beispiel, weil ich mir furchtbar gern englische und amerikanische Serien im Originalton reinziehe. Je nachdem, wo die Serie spielt, verstehe ich den Zusammenhang oder die Bilder! 😀 Südstaatler zum Beispiel, ja? Die sagen zu ihrem Pferd nicht „Come on!“, die sagen „n“ und das Pferd läuft los. Offenbar spricht es den gleichen Akzent. Ich nicht, höhö.

Und neulich sprach in einer Serie jemand von einer „Dämonsträischn“. Bevor mein Gehirn den Zusammenhang kapiert und übersetzt hatte, flitzte dieses Bild vor meinem inneren Auge vorbei. Wenn man gerade mal nichts zu lachen hat, reicht es ja meistens schon, wenn man sich dumm anstellt … 😉

Advertisements

6 Gedanken zu “Wenn ich DAS vorher gewusst hätte – Mein Beitrag zum Kreativen Freitag

    • Liebe Marion,

      wie schön, dass das Bild dich aufheitert! Und wahrscheinlich siehst du darin mit deinem kreativen Auge was ganz anderes als ich – ich hab jetzt noch mal geguckt und ich seh nur bunte Männchen! 😉

      Liebe Grüße,

      Elisa

      Gefällt mir

      • Hallo liebe Elisa,

        du tust nur so, gibs zu 😛

        Also die inneren Dämonen machen eine Demo, um mal gesehen, wahrgenommen und anerkannt zu werden. Pah, endlich! Sie haben allen Grund dazu.

        Aber siehe da, ein innerer Wächter in Form des Polizisten tritt auf und meint trocken, ob die Demo überhaupt angemeldet sei. D.h. der Wächter möchte es nicht soweit kommen lassen, dass die überhaupt auf sich aufmerksam machen, wenn er das verhindern kann.

        Ich möchte nicht wissen, bei wievielen Leuten, (Ironie an) die so frei auf der Straße rumlaufen (Ironie aus), es innerlich genau so aussieht, ohne dass sie selbst oder sonst jemand es mitbekommt.

        Frau Groka machts sichtbar, mimt aber die, die von Tuten und Blasen keine Ahnung hat. Die einfach nur so vor sich hin lebt. Ts, ts, ts… Da kann ich einfach nur den Kopf schütteln. Aber nicht so lange, bis mir schwindlig wird, das lohnt sich nun auch wieder nicht.

        Lieben Gruß
        Marion

        Gefällt 1 Person

        • Liebe Marion,

          jetzt hast du mich sehr erheitert und elegant die (manchmal für andere) anstrengende Hochbegabung entlarvt, an der ich leide. Alles hat immer so viele Ebenen, dass ich doch so gerne mal einfach vor mich hinleben wüüürde! 😉

          Und es ist wundervoll, mein eigenes Bild interpretiert zu sehen, man fühlt sich gleich so künstlerisch! Ich hab mir jetzt daraufhin meine Dämonen nochmal angesehen und festgestellt, die sind ja doch irgendwie total ungruselig. Viel gruseliger ist der Gesichtsausdruck des Ordnungshüters, der die Party sprengt, das lässt tief blicken! 😀

          Tausend Dank für diese schöne Interpretation, you made my day!

          Liebe Grüße,
          Elisa und die Dämonstranten

          Gefällt 1 Person

          • Liebe Elisa samt den Dämonstranten,

            tja, Hochbegabung, Hochsensibilität oder welche Schublade man bemühen mag (ich hab mich bisher geweigert, mich in eine stopfen zu lassen), auf jeden Fall ist Humor ein schönes Ventil und du nutzt das hervorragend.

            Du brauchst dich nicht nur künsterlisch fühlen, du bist es einfach, keine Frage.

            Stimmt, die Dämonen sind sogar eher witzig ⭐
            Und der Ordnungshüter… Vielleicht ist er zu überreden, mit Party zu machen. Immer in der strengen Uniform macht doch auf die Dauer auch kein Spaß 😛

            Schön, dass ich nun dich erheitern konnte.

            Liebe Grüße
            Marion

            Gefällt mir

  1. Pingback: Darf ich vorstellen… | Unterm Firmament

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s