Sondermeldung von unserer geheimen Agentin: Ich kann nicht, wenn einer guckt?

Foto zum Kreativen Freitag

Her mit dem Fühling, es wird bunt!

Liebe Fans des Kreativen Freitags!

Hier ist der nächste Beitrag zur Spaß-Challenge „Ich kann nicht, wenn einer guckt!“ Unsere Leserin „Die Agentin“ *voll geheimnisvoll* *hüstel* *ich weiß, wie sie heißt, ich weiß es!* hat dem kniffeligen Thema auf ihre bunte Art ein Schnippchen geschlagen und es umgewandelt zu „Ich kann nicht kreativ werden, wenn mir einer ein Thema vorgibt!“ Deshalb hat sie einfach schwupps ihr eigenes Thema kreiert und eine selbst gepflückte Zitrone von ihrem Bäumchen so in Szene gesetzt, dass alle anderen Zitronen grün werden müssen vor Neid! 😀

Das Bild hat mich so gepackt, dass ich am liebsten ein Körbchen gegriffen hätte, um in den Garten zu hoppeln und Eier zu suchen, aber ich fürchte, bis ich da keine hinlege, sind da auch keine …

Ich freue mich auf jeden Fall riesig über diesen Beitrag, der dem Thema nochmal einen völlig neuen Aspekt gibt. So kann man auch mit dem inneren Kritiker umgehen! 😉

Advertisements

4 Gedanken zu “Sondermeldung von unserer geheimen Agentin: Ich kann nicht, wenn einer guckt?

  1. Hallo Agentin,

    ich freu mich auch über deinen Beitrag. Das Schöne ist, dass das hier alles Platz hat und die Themen von Elisa jede Art von Kreativität auslösen dürfen und alles davon spannend ist.

    Das Bild ist irgendwie zum Anbeißen. Ich freu mich über diesen „Schlenkerer“, der doch so schön zum Thema passt.

    Lieben Gruß
    Marion

    Gefällt mir

  2. Liebe Marion und liebste Elisa,

    ich bin dankbar, dass ich an dieser Gemeinschaft teilhaben darf. Das Schöne für mich ist, dass Elisa meine Art von Kreativität so annimmt, wie sie eben ist und hier mit einbindet. In der Schule hätte es geheißen, Thema verfehlt. Und auch mein näheres Umfeld nimmt kaum Notiz von meiner Kreativität und der meiner jungen Künstler. Liegt das daran, dass wir im Alltag alle so beschäftigt sind, Wertschätzung nicht ausdrücken können, oder Kunst bzw. Kreativität nur Beachtung findet, wenn man in der Gesellschaft damit einen Status erreichen kann?
    Auf alle Fälle fanden meine kleinen Künstler das Naschwerk zum Anbeißen gut 🙂
    Nächtliche Grüße von der Agentin

    Gefällt mir

    • Huhu ihr Lieben, und huhu Frau Agentin,
      das mit der gesellschaftlichen Wertschätzung der Kreativität im Einzelnen und im Besonderen ist schon ein dickes, und wie ich finde, auch ärgerliches Thema.
      Ist doch in unserer Gesellschaft so, das du erst dann anerkannt wirst, wenn du damit Geld, am Besten sehr viel Geld, verdienen kannst, egal in welche Richtung deine Begabung auch zeigt.
      Die reine Kraft der Kreativität ist in unserer Gesellschaft einfach nicht gefragt, es sei denn du hast den Stempel der Professionalität aufm Hintern.

      Liebe Grüße ^^

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s